Netzmesstechnik / Datenerfassung und Auswertung

 

 

Rogowskispule mit Verstärkereinheit: RGC-1

Eingang: 0...4000A / Ausgang 1A

 

  • Rogowski-Spule mit Verstärkereinheit
  • Einsatz mit abgestimmtem Stromsensor (Rogowski-Spule L-B22-175) zur
    universellen Messung von Wechselströmen
  • normiertes Ausgangssignal 0 ... 1A
  • Messbereiche 250 ... 4000 A
  • Spannungsversorgung: 24VDC
  • Kompakte Bauform im Kunststoffgehäuse
  • Montage auf DIN-Schiene

 

RGC-1 - Datenblatt

 

Aufbau eines Kostenstellenanalysesystems mit Datenserver und PC-Software "MMI-energy"

  • Aufbau eines Meßsystems zur Erfassung verschiedener Meßstellen (z.B. zur
    Kostenstellenerfassung). Es können pro Datenserver (TP607LC) bis zu 32 Feldgeräte MMI6000, MMI7000, MMI8003, UCM5 am Bus (Modbus-RTU) betrieben werden.
  • Der Server stellt die Daten für die PC-Software "MMI-energy" bereit. Diese kann Daten mehrerer Server verwalten. Die Anzeige und Auswertung der Messwerte erfolgt am PC mittels der Software „MMI-energy

  • Die Software dient der Speicherung, Darstellung und Auswertung von gemessenen
    Leistungs- und Energiedaten eines oben beschriebenen Meßsystems auf dem PC
  • Einzel- und Mehrplatzfähig
  • Grafische und numerische Kostenstellenauswertung
  • Unterstützt mehrere Datenserver TP607LC mit je 32 Feldgeräten (UCM-5, MMI6000, MMI7000, MMI8003, BR6000, BR7000)
  • Zoomfunktionen, Druckfunktionen
  • Reportansicht (Tages-, Monats-, Jahresübersicht)

Systemübersicht

Beschreibung des Systems

 

 

ausführliche Beschreibung

 

 

Datenserver TP607LC zur Speicherung und Verwaltung

  • Datenserver TP607LC (Touch-Panel 7,0 Zoll) zur Kostenstellenerfassung für die Speicherung und Verwaltung der gemessenen Daten von bis zu 32 Meßstellen (Feldgeräten)
  • Es können pro Datenserver bis zu 32 Feldgeräte am Bus (Modbus-RTU) betrieben werden
  • Unterstützt: MMI6000, MMI7000, MMI8003, USM-5, BR6000, BR7000, BR7000-1
  • Der Server stellt die Daten für die PC-Software "MMI-energy" bereit
  • incl. Firmware "Energy-TP":
  • Aufzeichnung der Daten auf SD Card bzw. Spiegelung auf externem Laufwerk
  • Verwaltung der angeschlossenen Geräte
  • Anzeige aller einzelnen Momentanwerte
  • Anzeige der aktuellen Verbräuche und Leistungen
  • Unterstützung eines Optimierungssystems
  • Schnittstelle zur Übertragung der Daten an übergeordnetes Leitsystem (SPS) via TCP/IP
  • Updatefähig über USB

 

 

 

ausführliche Beschreibung

 

Netzmessgerät (Multi-Mess-Interface) MMI 7000

Schalttafeleinbaugerät 3-phasig

 

  3-phasige Messung, Anzeige und Aufzeichnung folgender Werte:

  • Spannung, Strom, Frequenz
  • Wirk-, Blind-, Scheinleistung
  • Leistungsfaktor
  • Wirk-, Blind-, Scheinarbeit
  • Harmonische der Spannung (bis zur 51.)
  • Harmonische des Stromes  (bis zur 51.)
  • THD-U, THD-I
  • Temperatur

  weitere Eigenschaften:

  • Anzeige und Speicherung von Minimal- und Maximalwerten mit Zeitstempel
  • Anzeige von Datum und Uhrzeit
  • Anzeige der Harmonischen im Balkendiagramm
  • Oszilloskope-Mode zur grafischen Darstellung einer kompletten Schwingung incl. der Harmonischen
  • Frei programmierbare Anzeige der Messwerte (Display-Editor )sowie rotierender Wechsel der gewählten Anzeigewerte
  • Umschaltung der Schriftgröße möglich
  • Schalttafeleinbaugehäuse 144 x 144 x 60mm
  • LCD Vollgrafikdisplay

  Ein- und Ausgänge:

  • Betriebsspannung:  110 … 230V~   +/- 15%
  • 3x Meßspannung:    30 … 440V~  (L-N) ;    50 … 690V~ (L-L)
  • 3x Strom  X:1A /  X:5A
  • 2x Interface RS485 *
  • 1x SD-Card Slot **
  • 4x potentialfreier Ausgang - programmierbar **
  • 1x potentialfreier Schalteingang **
  •      * MMI 7000-S
  •      * MMI 7000-E

  Bestell Nummern (Ausführungen):

  • MMI 7000-B          (Basic)
  • MMI 7000-S          (mit 2 Schnittstellen RS485)
  • MMI 7000-E          (Erweitert - mit SD-Memory Card, eine Schnittstelle RS485, Digitaleingang, 4 Relais-Schaltausgänge)

Handbuch Deutsch/Englisch im Downloadbereich

 

 

Datenblatt

 

diverse Anzeigevarianten

 

 

Netzmessgerät  MMI 8003 (Einbaugerät 3-phasig)

  3-phasige Messung, Anzeige und Aufzeichnung folgender Werte:

  • Spannung, Strom, Frequenz
  • Wirk-, Blind-, Scheinleistung
  • Leistungsfaktor
  • Wirkarbeit (+/-)
  • Blindarbeit (+/-)
  • Harmonische der Spannung (bis zur 39.)
  • Harmonische des Stromes  (bis zur 39.)
  • THD-U, THD-I

  weitere Eigenschaften:

  • zusätzl. interner 24 Std.-Ringspeicher für die 1/4 Std. Werte Wirkarbeit
  • interner Speicher für die kumulierten Energiewerte (Wirk-, Blindarbeit)
  • Ringspeicher 1 Monat für Tageszählerstand Wirkarbeit
  • System-Uhr für Zeitstempel
  • System-Interface RS485 (Modbus-RTU)
  • Hutschienenmontage; 92 x 90 x 38mm (BxHxT)

  Ein- und Ausgänge:

  • Betriebsspannung:  24VDC
  • 3x Meßspannung:    30 … 440V~  (L-N) ;    50 … 690V~ (L-L)
  • 3x Strom  X:1A /  X:5A
  • 2x Interface RS485 (parallel)
  • 1x Service Interface

  Best.Nr.  MMI8003

 

 

 

Datenblatt

 

Multi-Mess-Interface  MMI 6000 (einphasig)

einfaches einphasiges Messgerät zur Anzeige diverser Netzparameter incl. Schnittstelle RS485:

  • Erfassung und Anzeige von Spannung, Strom, Leistungsfaktor, Wirk-, Blind-, Scheinleistung, Arbeit und Temperatur

weitere Anwendungen:

  • aktive Überwachung von Kondensatorströmen in  Kompensationsanlagen (Eigenstrommessung) - Kondensatorschutz
  • dynamischer Stromtrigger - zur Generierung eines Schaltsignals aus einem dynamischen Prozess zur Ansteuerung von Thyristorschaltern TSM (Schaltzeit: 1ms!)
  • Stromtriggerrelais für Standardanwendungen
  • Einphasiger Unterzähler (kWh) für Verbraucher
  • cos-Phi Triggerrelais
  • Temperaturtrigger
  • Best.Nr. MMI6000-R  (Relaisausgang)
  • Best.Nr. MMI6000-T  (Optokoppler)

Datenblatt

UCM-5: Busfähiges S0-Impulsmodul für Software "MMI-energy" sowie BR6000/ 7000

  • S0-Impulsmodul UCM-5 zur Umsetzung von Zählerimpulsen (Q+, Q-, P+, P-, Synchron) auf RS485 (MODBUS-RTU Protokoll)
  • Zubehör für die Verarbeitung von Zählerwerten im Blindleistungsregler (Regelung der
    Blindleistung nach Zählimpulsen statt nach Strom vom Wandler)
  • Verarbeitung der Zählerwerte in mitgelieferter Windows-Software MMI-energy möglich
    (Kostenstellenerfassung, Visualisierung und Auswertung)
  • Vernetzung von bis zu 32 Geräten (UCM-5, MMI6000, MMI7000) am Modbus
  • Kompakte Bauform im Kunststoffgehäuse
  • Montage auf DIN-Schiene möglich
  • Auswertesoftware im Lieferumfang
  • umfangreiche Einsatzmöglichkeiten s. Datenblatt
 

Datenblatt UCM-5

 

   

 

portables Netzmessgerät MC 7000-3

Ausleihservice möglich!

Das transportable Netzmessgerät MC7000-3 wurde für die dreiphasige Messung, Anzeige und Speicherung von elektrischen Messwerten im Niederspannungsnetz konzipiert.

Eine komfortable Windows-Software erlaubt die schnelle und bequeme Auswertung der gemessenen Daten, insbesondere im Hinblick auf die Ermittlung einer optimalen Kompensationsanlage, bzw. Überprüfung einer bestehenden Anlage:

  • 3-phasige Messung, Anzeige und Aufzeichnung von Spannung, Strom, Frequenz, Wirk-, Blind-, Scheinleistung, Leistungsfaktor, Wirk-, Blind-, Scheinarbeit, Harmonische der Spannung (bis zur 51.), Harmonische des Stroms (bis zur 51.), THD-U,  THD-I
  • Aufzeichnung aller gemessenen Netzparameter auf mitgelieferter SD-Memory Card 1GB
  • komfortable Programmierung von Aufzeichnungsintervall und -zeit
  • Anzeige und zusätzliche interne Speicherung der Maximalwerte mit Zeitstempel
  • Anzeige der Harmonischen im Balkendiagramm
  • Frei programmierbare Anzeige der Messwerte in Display (rotierende Anzeige)

   Windowsbasierte Software zur Auswertung der aufgezeichneten Netzparameter:

  • Frei editierbare grafische Darstellungen aller Messwerte incl. Druckfunktion
  • Linien- oder Balkendiagramme möglich
  • Automatische Berechnung der notwendigen Kompensationsanlagenleistung mit Vorschlägen zur Dimensionierung (Stufenleistung, Verdrosselungsfaktor, Dynamik usw.) in Abhängigkeit von Kundenvorgaben (z.B. Ziel-cos-Phi)

 

 

 

MC7000-3

MC7000-SOFT

 

Zubehör: Datenlogger  DataLog SD

  • Datenlogger "DataLog SD" für Blindleistungsregler BR6000 / BR7000 / BR7000-1
  • zur Aufzeichnung aller relevanten Parameter einer Kompensationsanlage
  • direkter Anschluss an Interface des Reglers mit Patch-Kabel 1:1 möglich
  • Aufzeichnung aller Daten auf SD Card (im Lieferumfang)
  • Aufzeichnungsdauer mehrere Wochen
  • komfortable Auswertesoftware für PC im Lieferumfang
  • anschlußfertig im Kunststoffgehäuse  66 x 28 x 66 mm
  • Best.Nr.: DataLog SD

 

Datenblatt

Zubehör:  
  • Schnittstellenconverter USB <--> RS485 
  • zum Anschluss mehrerer  Geräte mit Interface RS485 an PC mit USB-Anschluss
  • anschlußfertig im Kunststoffgehäuse  66 x 28 x 66 mm
  • Best.Nr.: CV_USB485

Datenblatt

Zubehör:  
  • Adapteranschluß Schraubklemme zu RJ45 
  • zum komfortablen Anschluß mehrerer MMI6000 / MMI7000 an einen RS485-Bus mittels handelsüblichem Patch-Kabel (1:1)
  • verschiedene Ausführungen erhältlich s. Datenblatt
  • Best.Nr.: CV_RJ45

Datenblatt

Anschlussbeispiel

Zubehör:  
  • Befestigungsadapter zur Befestigung von Schalttafeleinbaugeräten auf DIN-Normschiene (Hutschiene )
  • Best.Nr.: BR6000-1111