BR7000-I Fehlerschlüssel

Unterstützte Geräte

Version
BR7000-1

ab 4.1

ab V1.0 bis V2.3

ab V2.4 bis V4.0


Der Regler kann die unten genannten Problemfälle erkennen und zeigt den aktiven Fehler mit der höchsten Priorität im Menu AUTO-MODE an. Die höchste Priorität hat "Messspannung fehlt" - die geringste AUTO-INIT-Fehler.

Fehlermeldungen

Modbusregister 26 und 6022 
Bit Anzeige Beschreibung
0 Messspannung Spannungs-Nulldurchgang kann nicht detektiert werden; Keine Spannung, THD extrem schlecht
1 Überspannung Progammierte Nennspannung + im Exp.-Mode konfigurierte Toleranz überschritten
2 Überkompensiert Alle Stufen AUS; ziel-cos(phi) überschritten
3 Unterkompensiert Alle Stufen EIN; Ziel-cos(phi) nicht erreicht
4 Oberwellen Programmierter THD überschritten
5 Übertemperatur Programmierte Alarmtemperatur überschritten
6 Überstrom AD-Wandler geht in die Sättigung. 1,2..1,5-Fache des prog. sek. Wandlers (1A/ 5A)
7 Unterspannung Nennspannung – im Exp.-Mode konfig. Toleranz unterschritten

Warnungen

Modbusregister 27 und 6023

Bit Anzeige Beschreibung
0 Schaltspiele Schaltspiele min. eines Ausgangs überschreiten die prog. Warnungschwelle
1 Messstrom zu klein Messstrom ist unter der min. Stromschwelle (AD-Wandler)
2 MODBUS-Fehler COM 1 Modbus KTR: Es erfolgte keine Modbus-Abfrage innerhalb der prog. Abfragezeit an COM 1
3 MODBUS-Fehler COM 2 Modbus KTR: Es erfolgte keine Modbus-Abfrage innerhalb der prog. Abfragezeit an COM 2
4 MMI-Fehler Eigenstrommessung: Keine Verbindung zu externem MMI
5 MODBUS-Fernsteuerung Regler wird von übergeordneter Steuerung bedient
6 Anlagenstrom zu klein Gemessener Anlagenstrom ist kleiner als der Berechnete
7 BUS-ERROR-EXTERN Modbus-Fehler bei Fernmessung

Fehlermeldungen

Modbusregister 28 und 6024
Bit Anzeige Beschreibung
0 C-DEFEKT Mindestens ein Kondensator wurde als defekt erkannt
1 Systemstrom > NULL Alle Stufen AUS, doch Strom > 0. Vermutlich hängt/klebt min. eine Stufe
2 Überlast Anlange Gemessener Anlagenstrom ist größer als der berechnete Strom + prog. Toleranz
3 Externer Fehler Ext. Eingang ist als Ext. Fehler programmiert und aktiv
4 C-DEFEKT-AUS Defekte Kondensatoren werden nicht für die Regelung verwendet
5 AUTO-INIT-Fehler Automatische Initialisierung wurde nicht erfolgreich beenedet (int. Verwendung)